Wenn ich mit einem Comedian über Generalismus spreche

Frank Eilers ist Stand-Up-Comedian. Und Podcaster. Und er hilft Menschen besser vor Publikum zu agieren. Seine privaten Interessen sind ebenfalls vielseitig. Kurzum: Ein klassischer Generalist. Wenn Sie sich mit meiner Arbeit auseinandersetzen, dürfte Ihnen auch bereits aufgefallen sein, dass ich ebenfalls einer bin. Darüber habe ich schon vor längerem hier geschrieben.

Für seinen pausierten Podcast „Arbeitsphilosophen“, haben wir uns mal ganz grundsätzlich zu dem Thema ausgetauscht. Unsere Gedanken streifen die Wirtschaftswelt, wie auch die Gesellschaft. Ist es sinnvoller ein Generalist zu sein? Oder fährt man als Spezialist besser?

Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit uns darüber nachzudenken. Viel Spaß beim Hören!

iTunes-User können den Podcast hier hören (klick).

Anleitung: „Der Flaneur“ mit Ihrem Android-Handy abonnieren

Neue Episoden per E-Mail?

Bitte hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen:

2 comments

[…] zehn Monaten haben Comedian Frank Eilers und ich über Generalismus gesprochen. Wir haben sehr viel gutes Feedback dafür erhalten. Eine neue gemeinsame Episode war also längst […]

Leave a reply