E32: Wie geht Innovation nun ganz konkret? Mit Christian Beinke (Dark Horse Innovation)

Copyright: Thomas Schermer

Wenn Sie diesen Podcast schon länger hören, dann haben Sie sicher bereits rausgehört, um welche Themen es zwischen den Zeilen immer wieder geht: Geschäftsmodelle und Innovation. Mit Jan Belke von Udemy habe ich z.B. über Digitale Weiterbildung als Geschäftsmodell und mit Dr. Oliver Vins von Vaamo über Robo Advisory gesprochen. Das sind brandneue innovative Konzepte.

Aus einer Technik- oder Service-Innovation entstehen oft erfolgreiche Startups. Aber was ist mit seit Jahren etablierten Unternehmen? Wie können sie innovativer werden?

Dazu habe ich mir einen Experten eingeladen: Christian Beinke von der deutschlandweit bekannten Agentur Dark Horse. Bekanntheit erlangte das Unternehmen, das von über 30 Personen gegründet wurde, durch ihre äußerst interessanten Führungs- und Organisationskonzepte. Darüber schrieben sie vor einigen Jahren das Buch “Thank God It’s Monday”. Ihre Kernexpertise ist jedoch ihre Kunden bei Service- und Produktinnovationen zu unterstützen. Dabei greifen sie auf Methoden des Design Thinking zurück, ohne dogmatisch zu sein. Ihr pragmatischer Ansatz mündete in einem äußerst hilfreichen Framework, das dieses Jahr unter dem Titel “Digital Innovation Playbook” erschienen ist.

Es gibt in der heutigen Aussage kein ausgelutschtes “Innovations-Blabla”. Wir sprechen ganz konkret darüber, was Menschen in Unternehmen machen können, um Ideen umzusetzen. Was sind Rahmenbedingungen? Was sind Grenzen? Dabei greift Christian auf seine mehrjährigen Erfahrungen aus vielen Projekten in Mittelstand und Großunternehmen zurück.

Ich habe bereits sechs mal den Begriff Innovation verwendet. Christian beichtet mir sehr früh im Podcast, dass er den Begriff eigentlich nicht so mag. Freuen Sie sich also über ein Gespräch mit wenigen Buzzwords.

Sie haben Fragen, Ideen oder Anmerkungen zu dieser Episode. Melden Sie sich gerne per E-Mail, Twitter oder LinkedIn. Am liebsten aber per WhatsApp-Sprachnachricht. Die Nummer lautet: 01520/522 875 8. Vielleicht landet sie dann im nächsten Podcast mit entsprechender Kommentierung.

Und jetzt viel Spaß mit der heutigen Episode.

Bitte bewerten Sie diesen Podcast bei iTunes und leiten Sie ihn gerne an interessierte Kollegen/innen weiter.

„E32: Wie geht Innovation nun ganz konkret?“ bei iTunes hören.

Links und Hinweise aus dem Gespräch

Folgen Sie Dark Horse auf: 

 

 

Leave a reply