Podcast: Der Flaneur

Der Flaneur – Podcast von Bastian Wilkat

Der Flaneur Podcast

Der Flaneur Android

Flanieren – bitte was?

Alle drei Wochen erscheint eine neue Episode 

Mit spannenden Gesprächspartnern/innen aus u.a. Wirtschaft, Technologie und Wissenschaft durchstreife ich verschiedene Themen und Disziplinen – stets bereit vom Zufall überrascht zu werden und Neues zu entdecken. Das ist Flanieren.

Mein Versprechen: Nach jedem Podcast haben Sie mindestens eine Sache gelernt, die Ihnen persönlich oder beruflich weiterhilft.

Stimmen zum Podcast

Wer Bastians Podcast noch nicht kennt, sollte unbedingt mal reinhören. Ich höre sonst kaum Podcasts aber seinen finde ich wirklich großartig. – Mark

Deinem Flaneur-Projekt zu folgen, macht mir großen Spaß. Vielen Dank für deine genialen und wie immer sehr sympathischen Angebote! – Isabelle

Danke für das Format und die kleinen Diamanten, die Du hier zusammenträgst. – Anja

Podcasts: Gäste, Themen und Shownotes

Peter Legkov

Petr Legkov (@razialo) lebt und atmet Virtual Reality. Ob in seiner Rolle als Kognitionswissenschaftler, Podcaster oder Entwickler.

Der Podcast holt jeden ab, der noch nie von Virtual Reality gehört hat. Wir sprechen über absolute Basics und konkrete Anwendungsfelder neben Gaming und Unterhaltung.

Hier geht’s zum Podcast.

 

Dr. Peter Spork – Autorenfoto © Tilman Frischling

Geboren 1965 in Frankfurt am Main, studierte Dr. Peter Spork in Marburg und Hamburg Biologie, Anthropologie und Psychologie. Er promovierte im Bereich der Neurobiologie/Biokybernetik am Zoologischen Institut in Hamburg.

Seit 1991 schreibt Spork populärwissenschaftliche Artikel für viele große deutschsprachige Zeitungen und Magazine, unter anderem für Die Zeit, Geo Wissenbild der wissenschaft, NZZ, FAZ und Süddeutsche Zeitung. Er gilt als „einer von Deutschlands führenden Wissenschaftsautoren“ (Deutschlandfunk).

Spork ist zudem Autor mehrerer populärwissenschaftlicher Bestseller (Wake Up! Aufbruch in eine ausgeschlafene Gesellschaft, Der zweite Code, Das Schlafbuch (u.a.)). Er ist anerkannter Experte und Speaker für die Themen Chronobiologie, Schlafforschung und Epigenetik.

Hier geht’s zum Podcast.

Bild © Michael Faschingbauer

Michael Faschingbauer ist Organisationsberater, Dozent und Speaker. Der Grazer gilt als deutschsprachiger Experte für unternehmerische Expertise. Sein Buch „Effectuation: Wie erfolgreiche Unternehmer denken, entscheiden und handeln“ wurde als „Managementbuch des Jahres“ ausgezeichnet. Im Verbund mit Forschern und Praktikern betreibt er die deutschsprachige Webplattform für Effectuation Forschung und Praxis (www.effectuation.at). In Workshops und Vorträgen vermittelt er Haltung und Werkzeuge für unternehmerischen Umgang mit Ungewissheit. Mit seinem Unternehmen Effectuation Intelligence bietet er die Ausbildung zum „Effectuation Expert“ an, bildet Beraterinnen fort und lehrt an Universitäten in Deutschland und Österreich. Als Berater und Trainer arbeitet er mit Gründerinnen aber auch in Großunternehmen, NPOs und KMUs.

Hier geht’s zum Podcast.

Catharina Bruns und Sophie Pester – Bild © Campus Verlag

Catharina Bruns und Sophie Pester sind inspirierende Unternehmerinnen und Autorinnen. Ihr aktuelles Werk heisst „Frei sein statt frei haben: Mit den eigenen Ideen in die kreative Selbstständigkeit“.

Zu ihren Unternehmen gehören www.workisnotajob.com, www.super-work.com, www.lemonbooks.de und www.hello-handmade.com.

Hier geht’s zum Podcast..

 

 

Elke Schmid und Thomas Schütt – Bild © Aurel Arnoldt

Elke Schmid ist freischaffende Regisseurin und Trainerin für Schauspiel und die Kunst des Gehens. Thomas Schütt ist freischaffender Performer, Dramaturg und Philosoph. 

Zusammen haben sie die „ÉCOLEFLANEURS“ gegründet – eine Schule des Flanierens.

Hier geht’s zum Podcast mit Elke und Thomas.

Jan Belke ist Deutschlandverantwortlicher von UdemyEr ist nach seinem Erststudium in die USA ausgewandert, hat dort einen Master drangehängt, war sechs Monate auf einer Rucksackreise in Asien und arbeitet seit 2014 bei udemy im Silicon Valley.
Hier geht’s zum Podcast mit Jan Belke. 

Bild © Michael Tomoff
Bild © Michael Tomoff

Micha Tomoff ist Diplom-Psychologie und zertifizierter Coach. Über sein Spezialthema Positive Psychologie hat er ein Buch veröffentlicht. Neben seinen Tätigkeiten als Coach, Trainer und Redner, schreibt er regelmäßig auf seinem Blog http://www.tomoff.de/.

Hier geht’s zum Podcast mit Micha Tomoff.

Mark Poppenborg

Mark Poppenborg ist Unternehmer. Er ist der Gründer und Geschäftsführer von intrinsify.me – dem führenden und größten deutschsprachigen Netzwerk für die Neue Arbeitswelt und Moderne Unternehmensführung. Dieses ist inzwischen auf gut 600 Mitglieder gewachsen und unter anderem für seine regelmäßigen Wevents bekannt.

Der ausgebildete Wirtschaftsingenieur vertiefte sich zunächst in das Feld der Lean Production. Seit 2010 erforscht er nun eine Vielzahl von Pionier-Unternehmen, die radikal neue Wege in der Führung bestreiten. Seine tiefgreifenden Erkenntnisse führt er auf innovative Weise in seiner Beratungsarbeit, Seminaren und Speaker-Auftritten der Wirtschaft zu.

Er ist ebenfalls Gründer der Future Leadership eAcademy, einem eLearning Angebot zu Moderner Führung sowie eines E-Commerce (Paleo Jerky), das sich zum deutschen Marktführer für gesundes Beef Jerky entwickelt hat. Insofern ist er nicht nur Vordenker sondern auch Vormacher der neuen Arbeitswelt.

Hier geht’s zum Podcast mit Mark Poppenborg.

Thorsten Reiter – Bild © L. Kehrel

Thorsten Reiter, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität St. Gallen, studierte in Deutschland, den USA und Großbritannien. Er war als Social Entrepreneur in der Organisation Enactus tätig und berät mit seiner Unternehmensberatung Mannheim Business Consulting heute Unternehmen unter Anderem im Umgang mit Bewerbern und Arbeitnehmern der Generation Y. Dies ist eines der Themen, denen sich Reiter sporadisch auch auf seinem Blog Generation That’s Y! annimmt. Vorträge und die Teilnahme an Diskussionsrunden über Themen wie (Corporate) Entrepreneurship, Innovation und Strategy gehören ebenfalls zu seinen Aktivitäten.
Hier geht’s zum Podcast mit Thorsten Reiter

Bild © Stephanie Borgert
Bild © Stephanie Borgert

Stephanie Borgert fürchtet sich nicht vor Unerwartetem, Unbeständigkeit und Intransparenz. Die hohe Vernetzung und Dynamik unserer komplexen Welt treibt sie an, Ihre Führungserfahrung aus der IT-Branche zu nutzen und als Autorin, Coach und Vortragsrednerin einen für komplexe Systeme notwendigen Paradigmenwechsel hin zu einem holistischen Management herbeizuführen.
Hier geht’s zum Podcast mit Stephanie Borgert.

Bild © Martin Ciesielski by Die Hoffotografen
Bild © Martin Ciesielski by Die Hoffotografen

Open Leadership, Social Prototyping, Angewandte Improvisation, Geldethik und E-Ethik. Das sind die Themen von Martin Ciesielski, Berater und Autor aus Berlin. Außerdem veröffentlichte er mit Dr. Thomas Schutz das Buch Digitale Führung – Wie die neuen Technologien unsere Zusammenarbeit wertvoller machen.
Hier geht’s zum Podcast mit Martin Ciesielski.

Bild © Moritz Bierling
Bild © Moritz Bierling

Moritz Bierling ist ein leidenschaftlicher Flaneur, sowohl im Geiste als auch am Pazifik. Schon seit der Kindheit an Ideen interessiert, hat er seinen Fokus nach der Schule zunehmend auf die Anwendung selbiger verlagert. Sein erstes Studium Philosophy & Economics brach er ab nach der Lektüre von “Antifragilität”, das zweite um nach Chile auszuwandern und unternehmerisch aktiv zu werden. Heute arbeitet er als Teil der Exosphere Gemeinschaft an alternativen Bildungs- und Trainingsprogrammen. Mit 23 Jahren hat Moritz bereits Konferenzen und Boot Camps in künstlicher Intelligenz und Astronautik organisiert. Heute leitet er das zweimonatige Hydra Startup Lab für angehende Unternehmer, Kreative, und andere Menschen auf der Suche nach alternativen Lebensentwürfen im 21. Jahrhundert.

Hier geht’s zum Podcast mit Moritz.

 

Mit Benjamin Eidam und Marcel A. Mayr flaniere ich zu Transhumanismus.

Benjamin Eidam

Benjamin Eidam
Benjamin Eidam

Benjamin Eidam ist Bundesparteivorsitzender der TPD (Transhumane Partei Deutschland).

Als Zukunfts- und Trendforscher befasst er sich mit den Themen Technologie, Trends, Entwicklungszyklen und deren Beeinflussung. Sein Buch „Zukunft. Heute und morgen“ erschien 2015.

Benjamin Eidam bei Twitter.

 

 

 

 

Marcel A. Mayr

Marcel A. Mayr
Marcel A. Mayr

In Süddeutschland geboren. Seit 1985 mit digitalen Gedanken und Visionen vertraut. Selbstständig. Freiberuflich. Gründer. Studium der Kybernetik an der Universität Stuttgart und der Informationswissenschaften an der Universität Brighton. Seit 20 Jahren Manager einer Vielzahl von IT Projekten internationaler Unternehmen. Aktiv in den Bereichen Politik und Kultur. Begeistert vom Leben und unserer globalen Gesellschaft.

Autodidakt in Naturwissenschaften, Wissenschafts-Philosphischen Ansätzen und der Zukunftsforschung. Verliebt in die unfassbare Dynamik des wissenschaftlichen und technischen Fortschrittes und unsere erwachende vernetzte Welt. Derzeit in Ausbildung zum Journalist und in der KI Forschung aktiv. Mitglied der STAdTISTEN Stuttgart. Teilnehmer beim Kartell Zukunft. Zusammenarbeit mit Transpolitica (P+). Gründungsinitiator der Transhumanen Partei Deutschland.

Eintretend für eine echte Gültigkeit der Lebens-/Menschenrechte, für befreiende Nachhaltigkeit und die Befähigung jedes Einzelnen, ein freies, autonomes, gesundes, soziales und vollständiges Sein zu werden.

Website von Marcel

Digitale Paranoia von Dr. Jan Kalbitzer

Macht das Internet faul, depressiv und dumm? Bedroht die Digitalisierung unsere Menschlichkeit? Oder treiben uns die apokalyptischen Warnungen fragwürdiger Experten in die digitale Paranoia? Was das Internet mit uns macht und wie wir damit umgehen wollen, das müssen wir selbst, und zwar alle gemeinsam herausfinden, meint der Berliner Psychiater Jan Kalbitzer. Deshalb enthält sein Buch neben Analysen und Fallbeispielen auch zahlreiche Verhaltensexperimente, mit deren Hilfe wir den Geheimnissen unseres Umgangs mit dem Netz auf die Schliche kommen. Selbst aktiv zu werden ist die beste Medizin gegen digitale Paranoia.

Kurzvita:

Dr. Jan Kalbitzer ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Er studierte Philosophie und Medizin in Freiburg und Hannover, promovierte anschließend in Kopenhagen über die Auswirkungen der Jahreszeiten auf den Hirnstoffwechsel und setzte diese Forschung anschließend an der Charité Berlin fort. Nach einjähriger Elternzeit wechselte er Anfang 2015 die Forschungsrichtung und gründete an der Charité das Zentrum für Internet und seelische Gesundheit (ZISG), für das er den Max Rubner Innovationspreis erhielt.

Foto: Patrick Johannsen / Future Mobility Camp

Marin Randelhoff ist ausgezeichneter Blogger auf Zukunft Mobilität.

Auf seiner Website schreibt er:

„Ich bin Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität und versuche neben meines Studiums der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden möglichst viel zu bloggen und den Menschen Möglichkeiten und Chancen einer nachhaltigen und effizienten Mobilität aufzuzeigen.

Mein Interesse liegt neben neuen Mobilitätskonzepten für die Welt von morgen insbesondere in der Verkehrs- und Infrastrukturplanung, dem Betrieb von Eisenbahn- und ÖPNV-Unternehmen und im kombinierten Verkehr.

Ich habe die Vision, später einmal ein leistungsfähiges Konzept zu erarbeiten, um LKW-Verkehr möglichst effizient von der Straße auf die Schiene verlagern zu können. Erste Eindrücke von dem, was ich später gerne einmal machen würde (wenn sich meine Interessen nicht doch noch ändern sollten, ich bin jung, ich darf das) können Sie hier nachlesen.“

 

 

 

Neue Episoden per E-Mail?

Bitte hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen:


[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]