E36: Die Zukunft sozialer Organisationen (mit Hendrik Epe)

Hendrik Epe befasst sich beruflich, in seinem Blog und als Vortragender mit der Zukunft sozialer Organisationen. Er stellt sich selbst als Vater von drei Kindern und Sozialarbeiter vor. Ich habe immer wieder Artikel von Hendrik gelesen und musste besonders bei seinem wohl bekanntesten Artikel „New Work zwischen Spiritualität, elitärem Scheiss und dringender Notwendigkeit“ schmunzeln… und nachdenken.

Foto Hendrik Epe: Kathi Kühnel http://www.somethingsthatremains.de

Im heutigen Podcast möchte ich von Hendrik aber mehr über die Branche „Soziale Organisationen“ erfahren. Was gehört überhaupt dazu, wie sehen die „Geschäftsmodelle“ aus und was sind die drängendsten Herausforderungen? Zwar habe ich in meinem privaten Umfeld einige Personen, die in verschiedenen Einrichtungen tätig sind aber wir reden selten über das „Wie“ der Arbeit.

Wir reden auch über mögliche Ansätze, wie man einige der größeren Probleme angehen könnte. Außerdem verrät Hendrik mir, was er tun würde, wenn er Gesetzgeber wäre. Natürlich dürfen auch nicht die obligatorischen Buch- und Medientipps nicht fehlen. Viel Spaß beim Hören!

Den aktuellen Podcast bei iTunes hören.

Shownotes

Leave a reply