Podcast “Wirtschaftswundertalk – Wissen für Entscheider” gestartet

Wenn ich die Anforderung vieler Führungskräfte und Mitarbeiter mir ansehe, fällt mir genau ein Wort dazu ein: Orientierung. Ob in meiner Zeit als Unternehmensberater für digitale Transformation oder auch in meinen Vorträgen und Sparrings – es geht selten um das ganz konkrete “Was” und “Wie”, sondern viel mehr um das “Warum?”.

Wirtschaftswunder-PodcastDer große Treiber dahinter ist nach wie vor die Digitalisierung in all ihren Facetten. Die Fragen waren selten: “Wie können wir Projekt A digitalisieren?” Mit Unbehagen schaut man über die Grenzen Deutschlands hinweg und traut sich viele Fragen gar nicht laut zu stellen. Das kann ich einerseits nachvollziehen – man braucht schon ein starkes Fell, um nicht sofort resigniert aufzugeben. Andererseits bieten Wettbewerber – und das war nie anders – Signale zu Kundenbedürfnissen und somit Märkten.

Vor einigen Monaten sagte mir ein Vorstandmitglied einer innovativen Firma im medizinischen Bereich, dass das “große Thema Digitalisierung” zwar auf dem Tisch liege, mit ganz konkreten Veränderungen im Firmenalltag frühestens in ein paar Jahren begonnen wird. Ob das sinnvoll ist?

Falls Sie sich selbst in einer Entscheiderposition in Ihrem Unternehmen befinden oder (Wissens-)arbeiter sind, dann könnte der “Wirtschaftswundertalk – Wissen für Entscheider” ein Ohr von Ihnen wert sein. Microsoft veröffentlicht im Rahmen ihrer Kampagne #digitaleswirtschaftswunder zur CeBIT2016 sieben Podcast-Doppelepisoden zu verschiedenen Faktoren für das digitale Wirtschaftswunder.

Ich darf das Format als Moderator und Produzent begleiten und spreche mit verschiedenen Experten und Praktikern zu Themen wie Organisation, Mitarbeiter, Team, Wissen, Infrastruktur, Staat und Produktion.

Hier finden Sie die aktuelle Playlist vom Wirtschaftswundertalk: